Schiff 2

33,00 

Enthält 19% Mwst.

Powered by
Visit Berlin
& PROPAGANDA

Datum: 26.07.2018
Schiff: Alexander von Humboldt (Stern & Kreis)
Kapazität: 350 Personen
Start: Anlegestelle A – Hansabrücke
Ende: Anlegestelle Z – bei der Hafenparty

CHECK-IN 17:30 Uhr – ABFAHRT 18:30 Uhr

Updates zu Abfahrten, Ankunft, Party
findet ihr unter canalpride.com/updates

Moderation Ades Zabel & Biggy van Blond
Music by Ades Zabel & Biggy van Blond
Puschelfarbe: pink

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: BCP-PROPAGANDA Kategorie:

Beschreibung

Foto: canalpride.com

Infos

mit dieser Bordkarte erhältst du folgende Leistungen:
– Happy Boarding
– ca. 2 Std. Spreefahrt
– freier Eintritt bei der anschl. HAFENPARTY
– ein freier Eintritt für eine PROPAGANDA Party
– ein Puschel in pink für den legendären Puschelalarm

Programmänderungen werden auf
canalpride.com/updates bekannt gegeben.

Foto: XAMAX

Ades Zabel & Biggy van Blond

Los ging´s für die hochhackige Blondine Biggy Anfang der 1990er Jahre auf einer Hinterhofbühne in Berlin-Kreuzberg, wo sie sich mit ersten Comedyshows ausprobierte. Bald etablierte sie sich stadtweit zusätzlich als feste Moderationsgröße in der LGBT*-Szene und spätestens mit ihrer Sendung „Auf Draht“ bei TV.BERLIN, in der sie eineinhalb Jahre lang wöchentlich jeden Freitagabend talkte, auch darüber hinaus. Schnell wurde das bundesdeutsche Vorabend-Fernsehen auf das quirlige Glamourgirl aufmerksam und so konnte man sie einmal quer durch die Formate von „GZSZ“ über „Dr. Stefan Frank“ bis „Viktor der Schutzengel“ erleben – mal als Transe mit Herz mal als scharf-züngiges Biest, aber immer blond. Nebenher entwickelte sie gemeinsam mit Ades Zabel noch ein viertes Standbein und entdeckte, als eine Pionierin der deutschen Drag-DJane-Szene, ihre Berufung hinter den Plattentellern, von wo aus sie seitdem den feierwütigen Massen quer durch den deutschsprachigen Raum von Hamburg bis Zürich einheizt. Durch Ades fand Biggy auch wieder zurück zur Comedybühne und spinnt seit der 2003er-Produktion „Edith Schröder Superstar“ in ihrer Rolle als Leggings-Boutique-Besitzerin Brigitte Wuttke den Faden des Schröderschen Kiezkosmos‘ von Neuköllnical zu Neuköllnical weiter.

Foto: Propaganda

PROPAGANDA

Die Propaganda Party ist eine monatlich stattfindende Partyreihe. Die Party findet in wechselnden Locations statt. Auf der Propaganda Party feiert die Berliner Gaycommunity. Von Jung bis Alt, vom Abiturienten über den Studenten und Angestellten bis hin zum Manager, Selbständigen und der Person des Öffentlichen Lebens. Künstler, Transvestiten und crazy people jeder ist willkommen. Propaganda Party steht für House, Pop und Main Stream Music.

www.propaganda.de